Alles, was Sie über Fußentgiftungsbäder wissen müssen

Detox-Fußbäder sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Füße zu entgiften und Giftstoffe aus dem Körper zu lösen. Es ist ein einfacher Prozess, den Sie in Ihrem eigenen Zuhause durchführen können.

Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie über Fußentgiftungsbäder wissen müssen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Fußentgiftungsbäder sind, ob sie tatsächlich funktionieren, die Vorteile ihrer Anwendung und einige Rezepte, mit denen Sie Ihr eigenes Fußbad herstellen können.

Lass uns anfangen.

Was ist eine Fußentgiftung?

Fußentgiftungsbäder sollen Giftstoffe, Verunreinigungen , Zellabfälle und Schwermetalle aus dem Körper entfernen.

Die ionische Fußentgiftung ist eine der beliebtesten Arten der Fußentgiftung. Die Maschine sendet einen elektrischen Niederspannungsstrom aus, der Wassermoleküle auflädt, wodurch negativ geladene Giftstoffe angezogen und neutralisiert werden.

Behauptete Vorteile einer Fußentgiftung

Einige Leute behaupten, dass ionische Fußbäder ihnen Energie für den Tag geben. Ihnen zufolge haben Sie ein stärkeres Immunsystem, verbesserten Schlaf, weniger Schmerzen und die Fähigkeit, klarer zu denken.

Funktionieren Fußentgiftungsbäder wirklich?

Die Wirksamkeit von Fußentgiftungsbädern ist noch nicht ausreichend erforscht. Infolgedessen sind die meisten Beweise rein anekdotisch.

Eine Studie ergab, dass IonCleanse den Toxinspiegel im Körper nicht reduzieren kann. Die Forscher konnten nicht feststellen, dass Giftstoffe den Körper durch die Füße, die Leber, die Nieren oder die Haare verlassen.

Diese Studie weist auch frühere Forschungen wegen schlechter Berichterstattung, ungenauer wissenschaftlicher Methoden und potenzieller Interessenkonflikte zurück. Diese Studie behauptete, dass Sitzungen mit ionischen Fußbädern den Blutspiegel von Aluminium und Arsen senken.

Obwohl eine Fußentgiftung keine Giftstoffe durch Ihre Füße entfernt, bedeutet dies nicht, dass Sie kein entspannendes Fußbad genießen können. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass Fußbäder einige Vorteile haben, nur dass die Entgiftung nicht dazu gehört.

  • Laut einer Studie im Journal of Caring Sciences schlafen Menschen, die nachts ihre Füße einweichen, besser.
  • Eine andere Studie fand heraus, dass das zweimal tägliche Einweichen der Füße das Energieniveau verbesserte.
  • Eine in Gerontology of Nursing veröffentlichte Studie ergab, dass regelmäßiges Einweichen der Füße Stress abbauen kann.
  • Und es gibt Hinweise darauf, dass Magnesium im Salz aus dem Toten Meer Reizungen und trockene Haut reduzieren kann.

Gibt es Risiken bei einer Fußentgiftung?

Eine Fußentgiftung sollte für die meisten Menschen kein Problem darstellen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen. Wenn Sie offene Wunden, einen Herzschrittmacher oder eine diabetische Neuropathie haben, sollten Sie keine Fußentgiftungsbäder nehmen. Schwangere und Kinder sollten sie ebenfalls meiden.

Rezepte zur Fußentgiftung

Es gibt viele verschiedene Arten von Rezepten, die Sie ausprobieren können, aber das bedeutet nicht, dass alle für Sie geeignet sind. Hier ist eine Liste der besten Rezepte, die Sie ausprobieren können, um ein Fußentgiftungsbad zuzubereiten.

1. Trihards aktives Fußbad

Trihards aktives Fußbad

Dieses Einweichen hilft, durch Schweiß und Bakterien verursachte Gerüche zu beseitigen. Es beruhigt und trocknet Blasen aus, lindert Schmerzen, Juckreiz und Verbrennungen und lindert Muskelschmerzen und Muskelkater.

Um Ihr Aktiv-Fußbad vorzubereiten, geben Sie 1 Tasse Trihard's Aktiv-Fußbad in ein Fußbad mit warmem Wasser. Lassen Sie es sich auflösen und mischen Sie es gut, dann weichen Sie Ihre Füße für 20 bis 30 Minuten ein.

2. Bittersalz-Fußbad

Bittersalz

Ein Fußbad mit Bittersalz lindert Entzündungen, peelt die Haut und lindert Muskelschmerzen.

Um ein Fußbad mit Bitter zuzubereiten, geben Sie 1 Tasse Bittersalz in ein Fußbad mit warmem Wasser und mischen Sie es dann gut, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Zum Schluss baden Sie Ihre Füße 20 bis 30 Minuten lang. Wenn Sie fertig sind, spülen Sie Ihre Füße gut ab, um das Salz von Ihren Füßen zu entfernen.

3. Apfelessig-Fußbad

Apfelessig

Ein Apfelessig-Fußbad beseitigt wirksam geruchsverursachende Bakterien und desodoriert Ihre Füße.

Um ein Essig-Fußbad zuzubereiten, gießen Sie eine Tasse Essig in eine Wanne mit warmem Wasser und mischen Sie es gut. Bade deine Füße dann 20 bis 30 Minuten lang ein.

4. Fußbad mit Natron und Meersalz

Backpulver und Meersalz

Die Zubereitung eines Fußbades mit einer Mischung aus Natron und Meersalz ist ein wirksames Peeling für die Haut, lindert Juckreiz und reinigt die Füße.

Um dieses Fußbad zuzubereiten, geben Sie 1 Tasse Meersalz und 1 Tasse Backpulver in ein warmes Fußbad und mischen Sie es dann gut, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Als nächstes tränken Sie Ihre Füße darin für 20 bis 30 Minuten. Wenn Sie fertig sind, spülen Sie Ihre Füße gut ab, um das Salz von Ihren Füßen zu entfernen.

5. Fußmaske aus Bentonit-Ton

Bentonit-Ton

Diese Maske ist wirksam zur Behandlung von Pilzinfektionen und Fußgeruch.

Um diese Tonmaske vorzubereiten, stellen Sie eine dicke Paste her, indem Sie 3 EL Bentonit-Ton , 3 EL Apfelessig , 3 Tropfen ätherisches Teebaumöl und 3 Tropfen ätherisches Lavendelöl mischen.

Anschließend diese Mischung auf beide Füße auftragen und trocknen lassen. Waschen Sie die Paste nach 30 Minuten ab und trocknen Sie Ihre Füße mit einem Handtuch ab.

6. Fußbad mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid

Ein Wasserstoffperoxid-Fußbad hilft bei Hautirritationen und allergischen Reaktionen.

Um ein Wasserstoffperoxid-Fußbad zuzubereiten, mischen Sie einen Teil Wasserstoffperoxid in drei Teile warmes Wasser und fügen Sie getrocknetes Ingwerpulver hinzu. Bade deine Füße dann 20 bis 30 Minuten lang ein. Wenn Sie fertig sind, spülen Sie Ihre Füße mit Süßwasser ab und trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab.

Zusammenfassung

Fußentgiftungsbäder sind ein einfacher Prozess, den Sie zu Hause durchführen können, um Ihre Füße angeblich zu entgiften und Giftstoffe aus dem Körper zu lösen.

Eine Studie ergab jedoch, dass ein Fußentgiftungsbad mit einem IonCleanse nicht in der Lage ist, den Toxinspiegel im Körper zu reduzieren, und weist frühere Forschungen wegen schlechter Berichterstattung, ungenauer wissenschaftlicher Methoden und potenzieller Interessenkonflikte zurück.

Obwohl eine Fußentgiftung keine Giftstoffe durch Ihre Füße entfernt, bedeutet dies nicht, dass es keine Vorteile gibt, sie zu tun.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ihre Füße nachts einweichen, besser schlafen, das zweimal tägliche Einweichen der Füße das Energieniveau verbessert, das regelmäßige Einweichen der Füße Stress abbauen kann und dass Magnesium im Salz aus dem Toten Meer Reizungen und trockene Haut reduzieren kann.

Es gibt viele verschiedene Arten von Rezepten, die Sie ausprobieren können, aber das bedeutet nicht, dass alle für Sie geeignet sind. So gibt es zum Beispiel aktive Fußbäder, Bittersalzbäder, Apfelessigbäder, Natron- und Meersalzbäder, Bentonit-Ton-Fußmasken, Wasserstoffperoxid-Fußbäder und viele mehr.

Am Ende des Tages geht es darum, das zu wählen, das besser zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil passt.


DIE GESAMTPFLEGE FÜR SCHWIMMER

Hautpflege

Hautpflege .

Haarpflege

Haarpflege .

Demnächst
kinderbetreuung

kinderbetreuung .